header

Wichtig!

nächster Stammtisch am 09.09.17

ab 19:30h wie immer im Bernstein

Hauptmenü

Werte Print E-mail

Die Werte unserer Gruppe
sowie deren Fachkompetenzen und Ziele


Werte

  • Die Selbsthilfegruppe (SHG) versteht sich als Interessengemeinschaft transidenter und intersexueller Menschen sowie Hilfesuchender, die Erfahrungen austauschen und sammeln möchten.
  • Die SHG hilft Frauen und Männer, die sich dem Gegengeschlecht als zugehörig empfinden (Frau zu Mann (FzM) beziehungsweise Mann zu Frau (MzF) Transsexuelle).
  • Die SHG steht diesem Personenkreis bei Ihrer Identitätsfindung sowie allen damit einhergehenden rechtlichen, emotionalen und persönlichen Belangen beratend zur Seite.
  • Die Unterstützung der SHG kann auch von Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten von Betroffenen jederzeit in Anspruch genommen werden!
  • Alle Menschen, welche nicht wissen wo sie stehen (bin ich vielleicht ein „Transvestit“, „Intersexuell“ oder doch „Transsexuell“?) sind bei uns jederzeit herzlich willkommen!


Fachkompetenzen

  • Wir können auf persönliche und langjährige Erfahrung sowie Insiderwissen, auf dem Gebiet der Transsexualität und darüber hinaus, zurückgreifen.
  • Wir unterstützen Ärzte bei ihrer Arbeit mit transsexuellen Personen, soweit es in unserer Kompetenz liegt.
  • Bei uns erhalten hilfesuchende Personen, soweit wie es uns möglich ist, die fachlich beste Betreuung im Sinne von Auskünften oder Hilfestellungen bei Behördengängen oder Antragenstellungen jeglicher Art.
  • Wir bieten den Angehörigen von Betroffenen bei Bedarf auch die Möglichkeit, sich außerhalb der Gruppentreffen mit einem Mitglied aus der SHG zu treffen, um sich Rat und Hilfe zu holen.
  • Unsere Mitglieder sind an einer aktiven Gruppenarbeit mit allen Menschen interessiert!


Ziele

  • Wir wollen Betroffenen Hilfe zur Selbsthilfe geben, in dem wir bei den Gruppentreffen verschiedene Themen zur Transidentität (Transsexualität) anbieten.
  • Wir möchten auch den Angehörigen sowie allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich bei uns über das Thema „Transidentität“ zu erkundigen. Hierdurch soll ein besseres Verständnis innerhalb der Gesellschaft gefördert werden.
  • Unsere SHG möchte gerne mit allen Krankenkassen im Großraum Stuttgart und auch darüber hinaus zusammenarbeiten, um Hilfesuchenden bei Fragen in bezug auf Transidentität noch besser beraten und unterstützen zu können.
  • Wir streben einen weiteren Zusammenschluss mit anderen SHG’s und Interessengemeinschaften an, um effektiver arbeiten zu können und um unser Angebot an Adressen von Beratern, Psychologen und Ärzten erweitern zu können. Zudem können sich auf diese Weise noch viele andere Betroffene kennenlernen und sich somit ebenfalls an einem regen Austausch von Informationen beteiligen.
  • Wir möchten Veranstaltungen mit Ärzten und anderen fachkundigen Personen organisieren, sofern für ein entsprechendes Thema genügend Interessenten vorhanden sind.
  • Mögliche Themen könnten sein:
  1. Vorträge bezüglich der Operationstechniken bei geschlechtsangleichenden
  2. Mann zu Frau (MzF) Transsexuelle)
  3. Vorträge von Endokrinologen bezüglich der Hormonsituation und Substitution
  4. Vorträge von Kosmetikerinnen über die Themen Schminken, Haarentfernung usw.
  5. Erfahrungsberichte von bereits operierten Personen